Stadtteil-Lebenskunst

Künstler und Kunstinteressierte gründeten 2009 den Förderverein WEST.KUNST, nach einem Jahr des Sich-Findens und des Sich- Kreativ-auf-den-Weg-Machens ab Mai 2008

 

und arbeiten an einem Netzwerk aus aktiven Menschen,

die den künstlerischen Aspekt in das gesellschaftliche Leben vor Ort einbringen.

Angeregt durch die Mitarbeit am Stadtteilerneuerungskonzept "Im Westen was Neues"

haben sich Menschen gefunden und gemeinsam

auf einen spannenden und ereignisreichen Weg gemacht.

Kontakt E-Mail : richtigrund@web.de 

 

 

Stadtteil/                      Lebens/                          Kunst

Der Ort in dem wir wohnen       Hier findet unser Leben statt               der kleinste 

                                                                                                            gemeinsame Nenner

 

  

 

Beinhaltet auch oder gerade deswegen Kunst im öffentlichem Raum!

 

Das West.Kunstbüdchen ist durch seine Lage schon Kunst im öffentlichem Raum!

Ziel war es, ist es, Leute wie du und ich, Menschen die sagen würden, mit Kunst kann ich nichts anfangen, ich kann nicht malen...ich bin nicht gut genug und, oder ich suche Menschen mit denen ich meine Leidenschaft "Kunst" teilen kann, einen Raum zu geben! Im Stadtteil, dem Ort wo sie leben und arbeiten eine Möglichkeit zu bieten, diesen ganz bewusst mit zu beeinflussen, ohne erst große Hürden zu überwinden.

Das Menschliche steht immer im Vordergrund.

 

Im Ordner West.Kunst - Kunst kann findet sich auch eine Unterrubrik Lebenskunst.

 

Offener Treff, jeden 1. Mittwoch im Monat ab 16.00 Uhr im West.Kunst Büdchen!

Kommt doch mal ins Büdchen und schnuppert rein!

Kreativität, Gespräche, Austausch von Ideen für Herringen!

Jeden 1. Mittwoch im Monat laden wir alle Interessierte zu einem" Offenen Treff" ein , ab 16.00 Uhr  ( bis ca. 18.30 Uhr ) herzlich ein.

 

 

...…...…...……...Neues im Friedenspark...……………….

Unser Langzeitprojekt " Künstlerische Weiterentwicklung der kleinen Parks in Herringen / Friedenspark" hat nun mit der Aufstellung des " Friedensmosaiks" von unserem syrischen Exilkünstlerfreund Burhan Issa seinen krönenden Abschluss gefunden.

Dies Mosaik verbindet den Okzident mit dem Orient.

Die Friedenstaube wird umringt von dem Wort " Frieden" in 8 ausgewählten Sprachen: deutsch-englisch-französisch-spanisch-russisch-hebräisch-arabisch-kurdisch

Unser Dank gilt

- dem Künstler,

- der RAG Montan Immobilien GmbH, die uns ein weiteres Mal die Möglichkeit gaben, einen Bergbaufindling vom ehemaligen Bergwerk-Ost auszuwählen und den Transport zu sponsern,

- der FA Mennigmann, die ihn zum Standort transportierten und sorgfältig aufstellten

und

- dem so konstruktiven,Miteinander mit der FA Natursteine Schmitt, die uns mit Rat und Tat zur Seite standen, das Mosaik auf einem Marmorstein aufbrachten und die Aufstellung vor Ort aufmerksam und zupackend begleiteten

Drei Generationen Grüneberg ermöglichten dieses Projekt :

Prof. Otto Grüneberg ( verstorben 2018 ) und Ehefrau Rauthgundis, Dr. Carsten und Benigna Grüneberg mit ihren Kindern Tillmann, Frederik und Elena 


Zur Seite Friedenspark bitte auf den Stein klicken!
Zur Seite Friedenspark bitte auf den Stein klicken!

Unsere Schirmherrin Bürgermeisterin Monika Simshäuser, der Leiter der Zentralbibliothek Jens Boyer und Leiter der Veranstaltung "Interkulturelle Woche" werben mit unserem Vorsitzenden Dr. Carsten Grüneberg gemeinsam für die Auftaktveranstaltung der Woche, die die West.Kunst zum Antikriegstag im Friedenspark Herringen (15.00 Uhr) und Eröffnung der Ausstellung der Friedensbibliothek/ Antikriegsmuseum Berlin-Brandenburg, " Besiegte Menschheit" in der Pauluskirche (17 Uhr)am 01.09.2018, in diesem Jahr gestaltet.

Künstlerische Büdchen Verschönerung!

Kunst Büdchen Verschönerung!

Das Wandbild  unseres Büdchens wächst weiter!

Wandgestaltung Herringen

Besuch aus dem Lutherviertel im Friedenspark und dem West.Kunst Büdchen

-----------------          West.Kunst life           ------------------


Das neue Domizil,

unser West.Kunst Büdchen!

( seit August 2016 )

Dortmunder Straße 251, 59077 Hamm

Öffnungszeiten bitte unter 01629446292 oder 02381/465744 erfragen!